Steinhuder-Meer

Bootssteg am Steinhuder-Meer

Bootssteg am Steinhuder-Meer

Das Steinhuder-Meer liegt in der Nähe von Hannover (30km nordwestlich) und ist mit 29,1 km² der größte See Niedersachsens. Mit einem ausgedehnten Naturschutzgebiet und allerhand touristischen Einrichtungen, ist das Steinhuder-Meer ein überregionales Ausflugsziel. Man kann dort spazieren, Boot fahren und, nicht zuletzt, sehr schöne Fahrradtouren machen. Eine Tour wollen wir heute vorstellen. Sie beginnt und endet im Zentrum von Steinhude und hat eine Gesamtlänge von 27 km, 138 Höhenmeter und ist somit auch für Anfänger geeignet. Die Tour führt rund herum um den See, über Wald und Wiesen und großteils am Ufer entlang.

Sonnenuntergang am Steinhuder-Meer

Sonnenuntergang am Steinhuder-Meer

Nach der Tour kann man sich genüsslich in einem der einladenden Restaurants stärken, z.B. mit der regionalen Spezialität, dem Räucheraal, der fast überall angeboten wird. Für die Übernachtung bieten sich die kleinen, gemütlichen Ferienwohnungen in und um Steinhude an.

Zum Tagesausklang sollte man sich unbedingt die romatischen Sonnenuntergänge vom Ufer aus betrachten.

Die zugehörige GPX-Datei kann hier heruntergeladen werden.
Die zugehörige KML-Datei kann hier heruntergeladen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Reisetipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.